Heidelberger Kompetenztraining (HKT)

Das Heidelberger Kompetenztraining (HKT) zur Entwicklung mentaler Stärke ist ein psycho-edukatives Verfahren, das Menschen theoretisch fundierte und praxistaugliche Strategien und Kompetenzen vermittelt, um ihr persönliches Leistungspotenzial zum richtigen Zeitpunkt zielgerichtet und bewusst zu aktivieren um erfolgreich individuell gesetzte Ziele zu erreichen.

Ziel des HKT ist es, Menschen zu befähigen, Herausforderungen ressourcenorientiert zu meistern.

Um Kinder/Jugendliche mental zu stärken und darin zu fördern das eigene Potenzial optimal abzurufen, werden im HKT in vier Teilschritten Kompetenzen sicht- und nutzbar gemacht:

  1. Exakte Formulierung des eigenen Ziels erarbeiten – dies wird unter Einbeziehung der Sinne visualisiert
  2. Techniken der Selbststeuerung kennen lernen, ausprobieren und bezogen auf die Zielformulierung anwenden
  3. Individuelle Ressourcen erkennen, ausprobieren und bezogen auf die Zielformulierung in Anspruch nehmen
  4. Individuelle Lösungsmöglichkeiten und Techniken der mentalen Abschirmung kennen lernen und anwenden, um die Verfolgung des Zieles  gegen mögliche internale und externale Störungen abzuschirmen.